Datenschutz
Ego-Shoots-Familienalbum
Hubertus-Spültuch
Impressum
Meine Oma
Net-Along
Pythagoras-Armkugel
Taschen filzen
Wavy Cowl
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


 

Ego-Shoots-Familienalbum

tss tss. Ich wollte immer diesen kleinen Pony, das waren die Neunziger, aber bei mir lockt sich ja alles in unbestimmte Richtungen und daher musste ich für den Pony immer ein bis zwei Lockenwickler reintun. :-)
Die Brille war alt aber neu von einem Optiker, der noch alte Fassungen auf Lager hatte. Groovy.
Und das war das Jahr der kunsthistorischen Exkursionen... ich selber als Leitung von dreien: Venedig, Rom, Prag (vorher Amsterdam - ja,das war vorher, die Stiefel sind von da... Ich glaub, ich spinne, so viele Reisen in so kurzer Zeit...). Und als Teilnehmerin in der kalten Oberpfalz.
Hier unvollständige Eindrücke.
Und dass keiner denkt, das war's. Ich bin ja sogar im Jahr drauf auf Exkursion nach Wien mit/ohne Haare und später jedes Wochenende mit "den Jungs" unterwegs zu den Kunstdenkmälern Europas...
Das erste Foto mochte meine Oma auch sehr: Ich doziere gerade! :-)


Eingentlich hatte ich schon 2001 eingescannt, aber das ist ja langweilig, weil ich da ja kaum anders aussah. 1974 und 1975 hatte ich diese langen Haare. 1975 waren wir in der Türkei und die blöde Tante (Emanzen-Kuh) wollte mich überreden, mir die Haare schneiden zu lassen. In der Türkei! Da gab es keine Damenfriseure! Zumindest nicht in der Provinz. Deshalb endet diese kleine Fotofolge wie die letzte: Mit wirrem Haar :-)


Ich werde mal nach und nach meine Fotos einscannen und hier ablegen. Manche der Analog-Fotos der Jahre bis ca. 2004, in welchem sich mein Leben auch noch mal grundsätzlich verändert hat, haben es teilweise mehr als verdient, im Netz verewigt zu werden. Also hier das Jahr 2000.
Achtung: Nippel-Alarm. Schwache Gemüter bitte nicht weiterscrollen.:-) (lach)


 

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this topic

powered by Antville powered by Helma